Pepi Hopf

Pepi Hopf

Pepi Hopf

"anonymer Optimist" 
 Wär ich doch nur Alkoholiker, sexsüchtig oder Uhu-Schnüffler! Hätte mir weit weniger geschadet als dieser verdammte Optimismus. Aber ich bin nicht allein. Angeblich sind wir Österreicher ein Volk von Schwarzmalern, Pessimisten und Grantlern.

Quatsch! Das Gegenteil ist unser Problem.
Wo hört man ständig Sätze wie:Das geht sich schon aus.
Das hält schon.
Da kommen die eh nicht drauf.
Das schaffen wir schon.

Und ständig fliegt uns dann was um die Ohren, geht sich hinten und vorne nichts mehr aus, gehen Banken flöten und Beziehungen in Brüche. Aber jetzt ist bei mir der Ofen aus. Nach 4 Jahrzehnten verabschiede ich mich von der Optimismus-Sucht und bin sehr optimistisch, dass ich es auch schaffe. „Anonymer Optimist“ ein Abend über die große optimistischen Irrtümer und ihre Auswirkungen auf unser Leben.

zurück zur Startseite →